"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Mein Skizzenblog – Mein Blogbuch

Ich habe immer gern gezeichnet und Collagen geklebt. Ich habe immer gerne geschrieben und schöne Textzeilen oder Worte gesammelt. Eine meiner besten Freundinnen sagte neulich zu mir: “Du hast so viel zu erzählen und zu zeigen. Du solltest einen Blog schreiben!” Okay, warum nicht? Und so nahm ich Anlauf  … ein kleiner Schritt zurück kann auch der Anlauf zu einem großen Sprung sein. Bei mir ist es der Anlauf zum Bloggen. Mal sehen, ob es ein Höhenflug wird.

 

„In diesem Augenblick ist alles perfekt. Die Weichheit des Lichts, dieser feine Duft, die ruhige Atmosphäre der Stadt. Sie atmet tief ein, und das Leben erscheint ihr so einfach, so klar, dass sie eine Anwandlung von Liebe überkommt.“ Aus „Die fabelhafte Welt der Amélie“

Manchmal wird man vom Leben gezogen. Manchmal ist man selbst in Eile. Manchmal läuft man einfach immer nur hinterher und manchmal sieht man in dabei auch noch gut aus!Verfolgt

Twiggy faszinierte mich schon als junges Mädchen. Ihre Frisur! Ihr Make-up! So besonders und einzigartig. Erst später wurde mir klar, dass diese Attribute etwas mit dem ganz eigenen und persönlichen Stil zu tun haben. Empfunden habe ich es schon damals. Sie war das erste echte Topmodel und definitiv das erste Magermodel. Den Begriff „weibliche Ästhetik“ definierte sie neu, wurde zur Verkörperung eines neuen Lebensgefühls und zum Stilvorbild für eine ganze Epoche!

Twiggy - First Topmodel

Stil ist ein Lebensgefühl! Die Schöne aus den Neunzehnhundert-Fünfzigern ist heute eher unmodern. Dennoch drückt alles an ihr Stil aus: Körperhaltung, Gestik, Mimik und Kleidung. Sie ist sich ihrer selbst bewusst und weiß genau, wer sie ist.  La Dolce Vita – mit Stil.Dolce Vita

Für alle Frauen, die bei Schuhkäufen selbst an Schwimmflossen nicht vorbeikommen und sich fragen, warum das so ist: „Die Schuhe haben Mama zu mir gesagt.“Unterwasser-Mode

Sommer – das Wetter ist schön und der Wind steht genau richtig. Die Sonnenstrahlen prasseln auf den Sonnenschirm. …bin kurz zum Strand gegangen.

Beim nächsten mal gibt es Collagen. Bis bald.

 

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.