"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Meine Töchter tragen Jogginghosen

Paradies oder Hölle?

Postulierte Karl Lagerfeld immerhin noch 2012: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“, brach er 2014 mit diesem Urteil und ließ Stilikone und Topmodel Cara Delevingne in Wohlfühlhose und Turnschuhen über den Laufsteg gehen. Proll-Image? Passé. Kontrollverlust? Vergangenheit, fast schon Jenseits. Heute ist die Jogginghose überall und in jeder Gesellschaftsschicht angekommen. 

Was früher ein No-Go war, gilt heute als sexy und stilsicher. Der öffentliche Lounge Look ist Trend, modisches Upgrade für die TrägerInnen und Ausdruck dafür, am Zenit der Zeit zu sein. Auch meine vier Töchter tragen diese speziellen Gattung Hose und haben mich nach anfänglichem Zögern dafür eingenommen. Die Fotos dieses Beitrags zeigen Lise Josephine Dotzer, meine Zweitälteste.

Jogginghosen wollen „gekonnt“ sein. Styling gehört dazu. Schlampig und im Gammellook mag ich sie nicht. Und in der Schule auch nicht. Kürzlich fragte meine Jüngste, ob sie ausnahmsweise ihr Lieblingsmodell dorthin anziehen dürfe. Ich verneinte, kam aber ins Grübeln. Degradiere ich meine Tochter ohne Jogginghose zur modischen Außenseiterin unter ihresgleichen? Selbst Lehrer und Lehrerinnen erscheinen inzwischen im Workout Look zum Unterricht oder zu Elternabenden – ein modischer und gesellschaftlicher Drahtseilakt!

Muss ich meinen Kleiderschrank updaten, selbst wenn ich mich damit herausreden könnte, meinen ganz persönlichen Stil schon lange gefunden zu haben und dass Jogginghosen – in meinem Alter – nicht dazugehören würden? Kein anderes Kleidungsstück hat meines Wissens je einen solch rasanten Imagewandel vollzogen. Verbotenes Terrain betritt man damit nicht mehr. Fast alle Labels haben sie im Sortiment. Es ist hier nicht die Rede von der vorübergehenden Geschmacksverirrung einer Saison, sondern vom Siegeszug der Jogginghose.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere